Die Seite für Rennsport-Fotos im Netz ...

Berichte 2014

Rossberg führt die Silberpfeile zum Sieg

Nico Rosberg hat einen weiteren Triumph gefeiert. Der Spitzenreiter hat zum ersten Mal den Großen Preis von Deutschland gewonnen. Der Mercedes-Pilot startete von der Pole Position und baute mit seinem vierten Saisonsieg seine Führung vor Lewis Hamilton aus. Sein britischer Teamkollege wurde Dritter. Den zweiten Platz belegte Sebastian Vettel aus dem Red-Bull-Team.

Die Krönung der bisherigen Erfolge

Rosberg hat es seit 2010 bereits sechsmal auf die Siegertribühne geschafft. 17 Mal stand er auf dem Podest, konnte also einen zweiten oder dritten Platz erreichen und fuhr acht Pole Positions mit seinem Silberpfeil ein. Mit vier Punkten Vorsprung führt er momentan sogar die Fahrerwertung der Weltmeisterschaft in der Formel 1 an. Nico Rosberg verleiht seiner Freude über den Sieg im einem Interview mit dem Magazin Rennsportnews nach dem Rennen Ausdruck. Er ist stolz, einen Silberpfeil, in dem neueste Teile verbaut sind, fahren zu dürfen. Da er selbst Deutscher ist, liegt ihm auch die Tradition von Mercedes-Benz am Herzen. Leicht war es für die Silberpfeile nicht, an die Spitze zu gelangen. Auch der Formel-1-Star selbst bezeichnet den Weg bis hierhin als schwierig. Jedes Mitglied des Teams hat aber daran geglaubt, die Leistungen immer weiter verbessern zu können.

Rosberg auf dem Weg in den Olymp der Formel 1

Schon beim Saisonauftakt 2014 gelang dem Rennpiloten ein dominanter Sieg. Danach wurde er in Malaysia zweiter hinter Hamilton. In Bahrain und Spanien wiederholten sich seine Erfolge. Beim Grand Prix in Monaco und Kanada übernahm er die Führung. Seitdem Rosberg als Fahrer in das Mercedes-Team geholt wurde, startet Mercedes-Benz seit 1955 erstmals wieder mit eigenem Werkstatt-Team. Die Rückkehr zur Farbe Silber in der Optik lässt Kommentatoren wieder begeistert vom echten Silberpfeil spreche. Der Mercedes MGP W01 ist ein neuer echter Silberpfeil und begründete 2010 erneut den Aufstieg zur Weltspitze. Das Team hat im vergangenen Jahr einen großen Schritt vollzogen. Das Management und die Struktur des Teams wurden effizienter gestaltet und auch das Leistungsvermögen für die Zukunft aufgestellt. Der Motorsportchef von Mercedes sagte dazu dem Online-Magazin Rennsportnews, dass Nico Rosberg sofort Teil des Silberpfeil-Projekts wurde. Sein Engagement, seine Art, andere mitzureißen und seine Konzentration halfen dem Deutsch-Finnen dabei, das Mercedes-Team weiter voranzubringen. Innerhalb des Teams wusste jeder, dass Rosberg zu den Spitzenreitern der Formel 1 gehört. Mit seinem vierten Sieg hat er Rennfahrer dies auch der Welt bewiesen. Der neue Vertrag sichert Mercedes-Benz die Stabilität und Kontinuität für die weitere Zukunft.

Kfz-Teile mit höchster Qualität für den Spitzenreiter

Mercedes-Benz gehört zu den Spitzenreitern im internationalen Rennsport. Das Erfolgsrezept ist eine Mischung aus bewährten Technologien, wobei für jedes Rennen einige Teile immer weiter entwickelt werden, um den steigenden Anforderungen des Rennsports gerecht zu werden. Die Expertise des Teams ermöglicht Höchstleistungen. Bei den Rennen entsteht durch die maximalen Belastungen ein hoher Verschleiß, dem Mercedes-Benz Bauteile und Technologien mit höchster Qualität entgegensetzt. Auch die Modelle für Endverbraucher profitieren von der Formel 1, in der Innovationen getestet werden. Wenn beim Fahren im Alltag Ersatzteile notwendig werden, können Hobby-Rennsportler bei http://www.autoersatzteile.de/bremsen/mercedes-benz fündig werden. Denn nur ein intakter Wagen garantiert höchste Sicherheit und ein unvergessliches Fahrerlebnis.

Text: Kamychansky